Sonntag, 29. März 2015

Tarte flambée à la Lunetta

Die Tarte flambée ist genau wie die Pizza ein Gericht, welches sich ganz einfach auf viele verschiedene Arten abwandeln und umgestalten lässt. 

Für das Gelingen wichtig ist, dass die Zutaten nicht nur dem persönlichen Geschmack entsprechen, sondern auch im richtigen Moment auf die Tarte gegeben werden.
So habe ich hier beispielsweise eine italienisch angehauchte Variante gebacken, wobei Prosciutto, Basilikum und Parmesan erst nach dem Backen auf gegeben werden. Die Kombination zwischen kalt, warm, knusprig und weich macht die sehr simple Tarte zu einem wahren Essvergnügen.

Einen guten Appetit =)

Donnerstag, 19. März 2015

Schwarzwälder - Gugelhupf

Lecker muss ja nicht kompliziert sein - auch ein "einfacher Gugelhupf" hat seinen Reiz =)
Hier deshalb - ich gebe zu, ein etwas älteres Rezept - der Schwarzwälder-Gugelhupf.

Einen guten Appetit und ein sonniges Wochenende wünsche ich Euch allen!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...