Sonntag, 31. Juli 2011

Zucchini - Mousse mit Parmesanchip


Die Zucchini verbinden viele mit Italien - ich auch. Deshalb habe ich im Rahmen meines italienischen Menüs diesen Komponenten zusammen mit einer Tomatensuppe und Jakobsmuschel auf Safranrisotto als Zwischengericht serviert. Davor gab es Ravioli und als Hauptgang Kalbsmedaillons.

Samstag, 30. Juli 2011

Donnerstag, 28. Juli 2011

Kalbsmedaillons mit Rotweinsauce, Speckbohnen und glasierten Karotten

Im Rahmen meiens italienischen Abends durfte auch ein typisch, italienischer Hauptgang nicht fehlen. Ich entschied mich für Kalbsmedaillons, da Italiener sehr gerne Kalb essen. Dazu gab es eine Rotweinsauce, die ich aus dem Bratansatz gezogen habe sowie glasierte Baby-Karotten und Speckböhnchen. Italiener Essen dazu keine Sättigungsbeilage, wer möchte, kann aber gerne ein frisches Ciabatta dazu reichen.

Vor dem Hauptgericht gab es ein Zitrussorbet und zuvor reichte ich eine Zucchini-Mousse, ein Risotto mit einer Jakobsmuschel und eine Tomatensuppe. Als Dessert gab es ein Schokoküchlein, ein Tiramisu-Eis und Balsamico-Erdbeeren.

Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Schokolade geht immer - ob als Torte, Kuchen, Cake oder Muffin!

Im Rahmen meines italienischen Abends - den ich meiner Mutter geschenkt habe - beschloss ich, als Dessert ein Schokoküchlein mit flüssigem Kern zusammen mit einem Tiramisu-Eis und Balsamico-Erdbeeren in einer Schokoladenträne serviert.Das Hauptgericht bestand aus Kalbsmedaillons, Rotweinsauce, glasierten Babykarotten und Speckböhnchen.
Die Küchlein habe ich schon einen Tag zuvor vorbereitet und hatte danach sogar noch zwei übrig - das macht aber gar nichts, da die Küchlein vor dem Backen eingefroren werden. Man kann sie also auch längere Zeit davor vorbereiten, einfrieren und bei Bedarf sofort backen!

Mittwoch, 27. Juli 2011

Tiramisu - Eis

Tiramisù ist super lecker - liegt aber auch schwer im Magen und eignet sich nicht dazu, mit anderen Komponenten serviert zu werden. Dies war auch der Grund, weshalb ich es nicht zu meinem italienischen Abend servieren konnte.
Ich entschloss mich kurzerhand, daraus ein Eis zu machen; jedoch mit Ricotta an Stelle der Mascarpone. Dazu gab es ein Schokoküchlein mit flüssigem Kern und Balsamico-Erdbeeren in einer Schokoladenträne.

Als Hauptgericht servierte Kalbsmedaillons mit Rotweinsauce, glasierten Babykarotten und Speckböhnchen.

Balsamico - Erdbeeren in einer Schokoladen - Träne

Diese Erdbeeren überzeugten an meinem italanienischen Abend durch eine dezente Säure des Essigs, die super mit der Süsse des Honigs harmoniert. Diese habe ich dann in einer selbstgemachten Schokoladenträne angerichtet und zusammen mit einem Schokoküchlein, das noch einen flüssigen Kern hatte sowie einem Tiramisu-Eis als Dessert serviert.Das Hauptgericht bestand aus Kalbsmedaillons, Rotweinsauce, glasierten Babykarotten und Speckböhnchen.

Dienstag, 26. Juli 2011

Italienisches Menü

Ich hatte meiner Mutter auf Weihnachten einen Gutschein für ein Italienisches Menü geschenkt - den hat sie nun eingelöst! 
Dieses kleine Menü ist dabei herausgekommen. Die Rezepte folgen in den nächsten Tagen und die Links werde ich hier dementsprechend einfügen. 

Buon appetito!







Zitrus-Sorbet





Donnerstag, 21. Juli 2011

Räucherlachs - Ravioli mit Rucola-Tomaten


Wie ihr ja bestimmt schon gemerkt hat, liebe ich es, Nudeln jeglicher Art zu machen. 
 Heute Mittag wollte ich meine Mutter mit besonderen Ravioli überraschen, denn ich wollte sie in Herzform machen. Die pikante Füllung habe ich aus geräuchertem Lachs, Frischkäse sowie etwas, Dill, Meerrettich, Zitronenschale und -saft, Salz und Pfeffer zusammengerührt. Dazu gab es Datteltomaten, die ich zusammen mit den Ravioli in Rucolabutter geschwenkt habe.

Sonntag, 17. Juli 2011

Fisch - Gemüse - Päckchen

Wie wäre es mit einem leichten Fischgericht? Mit viel Gemüse und frischen Kräutern ist dies an einem Sommertag ideal! Im Pergament serviert und erst bei Tisch geöffnet kommt dem Esser eine Flut der Aromen entgegen!

Das Rezept funktioniert mit verschiedenen Fischfilets, die Garzeit im Ofen muss jedoch eventuell etwas angepasst werden. Die Varianten sind sehr vielfältig, denn verschiedenstes Gemüse ist für diese Zubereitungsart geeignet - es wird also nicht langweilig!

Dienstag, 12. Juli 2011

Himbeer - Streusel - Muffins

Nach dem meinem ersten Streuselkuchen, der sehr erfolgreich war, versuchte ich mich an der Mini-Version. 

Die saftige Himbeer-Quark-Füllung ist zusammen mit den Streuseln und dem Mürbeteig eine schöne Komination. Und auch optisch sind die Muffins ein Highlight; die leuchtende Farbe der Himbeeren fallen sofort ins Auge!

Sonntag, 3. Juli 2011

Himbeer - Kokos - Joghurt


Nach dem leichten Erdbeer-Dickmilch-Tiramisu im Frühling, habe ich hier die Antwort auf den Sommer - jedoch ohne Löffelbiskuits. Es ist sehr leicht und schmeckt total fruchtig, die Kokosraspeln geben dem Joghurt eine schöne Note.
Meine Familie mag das Joghurt als Frühstück, Zwischenmahlzeit oder Dessert.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...