Sonntag, 23. Januar 2011

Schoko - Gugelhöpfli


Heute habe ich in den hintersten Ecken unserer Küche etwas gestöbert und niedliche Mini-Gugelhopf-Formen gefunden. Die wollte ich natürlich unbedingt ausprobieren und habe mich an die "Arbeit" gemacht. Bei Süssem mit Schokolade in irgendeiner Form kann ich bei meinem Bruder immer landen. Also landeten im fertig Rührteig Schokoladenstückchen, die den fertigen Mini-Gugelhöpfli ein kleines aber feines Schokoladenaroma verleihen.
Zutaten für 4 Gugelhöpfli:
150 Gramm zimmerwarme Butter
150 Gramm Zucker
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
185 Gramm Mehl
2 Teelöffel Backpulver
4 Esslöffel Milch
60 Gramm Zartbitterschokolade, gehackt
1½ Esslöffel Mehl
 
Nach Bedarf Puderzucker



Zubereitung:
  • Zuerst die Butter in einer grossen Schüssel weich rühren.
  • Den Zucker, den Vanillezucker, das Salz und dann ein Ei nach dem anderen darunterrühren, bis die Masse heller wird.
  • Mehl mit Backpulver vermischen und zusammen mit der Milch unter die Masse mischen.
  • Gehackte Schokolade im Mehl wenden und dann eunter die Masse mischen.  
  • Teig in 4 gefettete und bemehlte Gugelhupf-Förmchen von je 2dl Inhalt geben. 
  • In der unteren Hälfte des 180Grad heissen Ofens während 25-30 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
  • Herausnehmen, 5-10 Minuten leicht abkühlen lassen und dann aus den Förmchen auf ein Gitter stürzen; mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...