Mittwoch, 5. Januar 2011

Rucola - Basilikum - Butter


Lust auf die etwas andere Kräuterbutter?
Die Kombination von Rucola und Basilikum war mir ein Versuch. Mit Knoblauch, Zitrone und Parmesan sowie etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt entwickelte sich die Rucola-Basilium-Butter zu einem kleinen aber feinen Geschmackserlebnis.

Sie macht sowohl auf geröstetem Brot, als auch zu gegrilltem sowie gedünstetem Gemüse, kurzebratenem oder gegrilltem Fleisch, Baked Potatoes und Pasta eine gute Figur.



Zutaten:
125 Gramm zimmerwarme Butter
50 Gramm Rucola
1 Hand voll Basilikum
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 unbehandelte Zitrone
40 Gramm frisch geriebener Parmesan
Nach Bedarf Salz und Pfeffer


Zubereitung:
  • Butter in einem Schüsselchen geschmeidig rühren.
  • Rucola waschen, trocknen, Stiele entfernen und fein hacken, unter die Butter rühren.
  • Basilikum waschen, trocknen und fein hacken; ebenfalls unter die Butter rühren.
  • Knoblauch, die Schale der Zitrone sowie 1 Esslöffel Saft und Parmesan unter die Kräuterbutter rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Butter mit Hilfe einer Klarsichtfolie zu einer Rolle formen und im Kühlschrank (oder in der Gefriertruhe) fest werden lassen; vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

Haltbarkeit:
  • Im Kühlschrank etwa 1-2 Wochen. 
  • In der Gefriertruhe etwa 3 Monate.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...