Sonntag, 9. Januar 2011

Pesto Rosso mit Spaghetti

Um im kalten Winter etwas Sonne in die Herzen meiner Familie zu bringen, beschloss ich, aus sonnengetrockneten Tomaten ein Pesto herzustellen und mit Spaghetti zu servieren.
Wie schon erwähnt, ist es bei Pesto wirklich sehr wichtig, qualitativ einwandfreie Zutaten zu verwenden. Denn ein Pesto überzeugt sowohl durch einen intensiven Geschmack als auch durch seine Schlichtheit.
Zutaten für 2 Personen:
50 Gramm getrocknete Tomaten
1 dl siedendes Salzwasser
1½ Esslöffel Pinienkerne
1 Hand voll Basilikum, grob geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
2 Esslöffel frisch geriebenen Parmesan
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
2 Esslöffel Olivenöl
 
180 Gramm Spaghetti


Zubereitung:
  • Die getrockneten Tomaten in Stücke teilen und mit Salzwasser übergiessen, zugedeckt 20 Minuten quellen lassen; Tomaten abtropfen und etwa ¾ der Flüssigkeit beiseite stellen.
  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten; zusammen mit den Tomatenstücken grob cuttern.
  • Basilikum und Knoblauch hinzugeben und etwas feiner cuttern, nun den geriebenen Parmesan darunterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Öl dazurühren; so viel der beiseite gestellten Flüssigkeit darunterrühren, bis gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • In siedendem Salzwasser Spaghetti al dente garen, in Tellern verteilen und das Pesto darüber verteilen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...