Sonntag, 2. Januar 2011

Erdnuss - Basilikum - Pesto

Ein frisches, intensiv riechiendes Pesto aus besten Zutaten - dazu Pasta oder ein Stück geröstetes Ciabatta und die Welt ist für einige Momente völlig in Ordnung!
Wichtig sind vor allem bei solchen Rezepten qualitativ einwandfreie Zutaten, der einzigartige Geschmack und die Haltbarkeit können somit garantiert werden.

Wird das frisch gemachte Pesto in gut gereinigte Schraubgläser eingeschichtet, der Rand gesäubert, alles mit einer 1cm dicken Ölschicht bedeckt und gut verschlossen im Kühlschrank aufbewahrt, wird das Pesto sehr lange haltbar.
Nach dem Anbrechen gebe ich einfach wieder so viel Öl hinzu, dass es gut bedeckt ist - wichtig sind auch saubere Löffel!




Zutaten:
1 Bund Basilikum
80 Gramm geknackte Erdnüsse
2 Knoblauchzehen
3 Esslöffel Parmesan, frisch gerieben
Nach Bedarf Salz und Pfeffer
Olivenöl extra vergine


Zubereitung:
  • Frisch geknackte Erdnüsse ohne Fett in einer Pfanne leicht rösten und dann abkühlen lassen.
  • Währenddessen die Knoblauchzehen zuerst schälen und danach grob hacken; den Parmesankäse fein raspeln.
  • Abgekühlte Erdnüsse im Cutter grob zerkleinern, dann Basilikum und Knoblauch hinzugeben und bis zur gewünschten Konsistenz cuttern.
  • Parmesan daruntermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und soviel Olivenöl dazugeben, bis das Pesto den gewünschten Flüssigkeitsgrad erreicht hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...