Sonntag, 9. Januar 2011

Pane mediterraneo

Die Italienische Küche hat es mir in jenster Art und Weise angetan - die Küche ist schlicht aber überzeugt durch hochwertige Zutaten, welche immer die Basis für einen guten Geschmack bilden. 

Heute habe ich ein italienisch angehauchtes Brot mit getrockneten Tomaten, Basilikum und Oliven gebacken. Aus einem grossen Teig formte ich drei Laibe, da ich zwei davon etwas weniger lang backe und direkt nach dem Abkühlen einfriere, um sie bei Bedarf auf- bzw. fertig zu backen.

Zutaten:
500 Gramm Halbweissmehl
1½ Teelöffel Salz
½  Teelöffel Zucker
½  Würfel Hefe, zerbröckelt
3½ dl lauwarme Milch
9 entsteinte  Oliven
1 Hand voll Basilikum, fein geschnitten
etwas Mehl zum Bestäuben


 
Zubereitung:
  • Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen; Salz, Zucker und Hefe hineingeben.
  • Ein Drittel der lauwarmen Milch hinzugiessen und mit einer Gabel einen Vorteig anrühren, zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
     
  • Restliche Milch mit Öl hinzugiessen und die gesamte Masse während etwa 10 Minuten zu einem weichen Teig kneten; er sollte noch feucht sein.
  • Eingelegte Tomaten abtropfen, mit Oliven und Basilikum hacken und unter den fertigen Teig kneten (evt. wird noch etwas Mehl benötigt, da die Tomaten und Oliven etwas Öl und der Basilikum etwas Feuchtigkeit abgibt). 
  • Zugedeckt bei Raumtemperatur ums Doppelte aufgehen lassen.
     
  • Vorsichtig 3 Laibe formen, mit wenig Wasser bestreichen, mit Mehl bestäuben und noch einmal etwa 20-30 Minuten gehen lassen.
  • In der unteren Hälfte des 240Grad heissen Ofens für 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180Grad reduzieren und während etwa 20 Minuten fertig backen (werden ein oder zwei Ciabatta eingefroren, werden sie 10 Minuten früher herausgenommen und nach dem Abkühlen sofort tiefgefroren. Bei Bedarf werden sie aufgetaut und fertig gebacken).

Tipp:
Für weitere Tipps und Tricks rund ums Brot backen hier nachsehen.

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...