Dienstag, 4. Januar 2011

Bolognese

Bolognese fatto in casa - che bello!

Ob als Lasagne-Füllung oder zu Pasta, eine Bolognese mit frischem Gemüse, Kräutern und bestem Rinderhack überzeugt Jung und Alt. Portionsweise in Gläsern eingemacht oder tiefgekühlt ist die Bolognese schnell griffbereit und unangemeldeter Besuch wird in Staunen versetzt!

Zutaten:
1 grosser Schuss Olivenöl
½ Zwiebel
1 grosse Karotte
2 Bundzwiebeln
400 Gramm Rinderhackfleisch
3 Esslöffel Tomatenmark
1 Glas trockener Weisswein
2 grosse Dosen geschälte Tomaten à 800g
1 Hand vollgetrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
1 Hand vollgehackte Petersilie
1 Lorbeerblatt
Nach Belieben Oregano, Majoran, Thymian, Basilikum, Rosmarin
Nach Bedarf Suppenwürze , Salz und Pfeffer



Zubereitung:

  • Währenddem das Öl in einem grossen Topf erhitzt wird, Zwiebel, Karotte und Bundzwiebel in Würfel bzw. in Ringe schneiden. Gemüse nun während einigen Minuten im Öl kräftig anrösten, sodass es Farbe bekommt und duftet.
        
  • Rinderhack hinzugeben und ebenfalls während einigen Minuten kräftig anbraten, sodass später das volle Aroma zur Geltung kommt.
  • Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls 1-2 Minuten mitanrösten, danach mit dem Weisswein ablöschen und diesen vollständig einkochen lassen. Ganze Tomaten mit dem Saft hinzugeben, aufkochen und mit Hilfe einer Holzkelle nur leicht zerdrücken (sie zerfallen mit der Zeit von selbst).
      
  • Ausgedrückte Steinpilze hacken und zusammen mit dem Einweichwasser (dieses zuerst durch ein Sieb fliessen lassen), sowie der Petersilie und dem Lorbeerblatt hinzufügen. Nach Belieben auch Kräuter wie Oregano, Majoran, Thymian, etc. beifügen.
      
  • Nun die Bolognese unter gelegentlichem Rühren offen bei kleiner Hitze während 2-3Stunden köcheln lassen, bis sie von selbst die richtige Konsistenz hat. Erst jetzt mit Suppenwürze, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:
  • Fertige Bolognese in Gläser abfüllen und einkochen (bei mir reicht die Menge exakt für 5 mittelgrosse Twist-Off-Gläser.
  • Im Sommer frische Tomaten verwenden.

Kommentare:

  1. Hallo Lunetta,

    danke für deinen Blog, dieser ist wirklich klasse :)

    Da ich relativ unerfahren mit dem Einkochen bin hier meine Frage: Wie hast Du die Bolognese eingekocht, Methode, Temperatur, Zeit? Kann man tatsächlich die Twist-off-Gläser zum Einkochen verwenden? Ich habe gelesen, dass dies nicht möglich ist, da sich die Deckel lösen würden...

    Könnte man die Gläser auch im Backofen einkochen?

    Lg

    Cafi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cafi

      Vielen Dank =)

      Das mit den Gläsern ist so eine Sache. Wichtig ist, dass die Gläser und Deckel wirklich sauber sind (das bedeutet nicht nur abwaschen sondern auch auskochen) und dass weder die Gläser noch die Deckel beschädigt sind - ich persönlich hatte noch nie ein Glas, welches sich nicht luftdicht verschlossen hat während dem Auskühlen.

      Das Einkochen mache ich im Backofen; da dies seine Zeit dauert und auch dementsprechend Energie benötigt, lohnt es sich nicht, das ganze Prozedere nur mit 2 Gläsern zu machen.
      Beim Einkochen im Backofen nehme ich eine Fettpfanne, welche ich mit sehr heissem Wasser befülle (so ca. 2-3cm hoch) und danach die gut verschlossenen Gläser (die Bolognese nicht bis ganz nach oben einfüllen, sonst hat es keinen Platz mehr zum Kochen) hineinstellen; dabei darauf achten, dass sich die Gläser nicht berühren!
      Nun das ganze im auf 180Grad vorgezeiten Ofen solange erhitzen, bis die Bolognese zu kochen beginnt. Nun die Hitze auf 150Grad reduzieren und 90 Minuten so lassen (bei Fleischgerichten ist dies notwendig!).
      Danach schalte ich den Backofen aus und lasse die Gläser noch einmal 20-30 Minuten so stehen; danach kommen die Gläser zum Auskühlen raus.

      Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es je nachdem länger oder weniger lang dauert, bis die Deckel ein Vakuum ziehen - nicht alle schliessen gleichzeitig ;).

      Natürlich hoffe ich, dass dir diese Anleitung weiterhilft; ich wünsche dir ein schönes Wochenende!


      Liebe Grüsse
      Lunetta

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...